Gluten-Unverträglichkeit erkennen

Viele Menschen kennen das: Bauchschmerzen, Durchfall, Blähungen oder Kopfschmerzen nach dem Genuss glutenhaltiger Speisen wie Brot und Pasta. Aber oft wird der Zusammenhang zwischen dem Gluten in der Nahrung und den Beschwerden nicht erkannt. Dabei könnten sie unter anderem das Zeichen für eine Gluten-Unverträglichkeit sein.
Diese Seite soll Ihnen konkrete Hinweise geben, wie sich die glutenbedingten Beschwerden zu erkennen geben, welche Formen auftreten und wie Sie im Alltag damit umgehen können.

Was ist Gluten?

Was ist Gluten?
Gluten (von lat. glūten „Leim“) ist ein Eiweißgemisch, das von Natur aus in mehreren Getreidesorten vorkommt. Erfahren Sie hier mehr über Gluten, seine Eigenschaften und welche Getreidearten es enthalten. Testen Sie im Anschluss daran Ihr Wissen über glutenhaltige Nahrungsmittel.
weiterlesen

Gluten-Unverträglichkeit

Gluten-Unverträglichkeit
Wie viele andere Lebensmittelunverträglichkeiten gibt es auch eine Unverträglichkeit auf Gluten.
Man unterscheidet zwischen drei Formen glutenbedingter Beschwerden: Zöliakie, Weizenallergie und Glutensensitivität.
weiterlesen

Was können Sie tun?

Was können Sie tun?
Bauchschmerzen und Co. deuten oft auf eine Lebensmittelunverträglichkeit hin. Wenn Sie häufiger unter diesen Beschwerden leiden, sollten Sie einen Facharzt aufsuchen.
Informieren Sie sich hier und im Schär Club
– der weltweit größten Community für glutenfreie Ernährung – schon vor der Diagnose.
weiterlesen