Geschmackvoll und glutenfrei – Dr. Schär

Die Unternehmensgruppe Dr. Schär ist weltweiter Marktführer im Segment glutenfreier Lebensmittel. Mehr als 600 Mitarbeiter arbeiten daran, die gesunde Ernährung und geschmackvolle Lebensmittel für Menschen mit Gluten-Unverträglichkeiten wie Zöliakie und Glutensensitivität in Einklang zu bringen.

Wichtig ist dem Unternehmen, dass Menschen mit glutenbedingten Beschwerden auf nichts verzichten müssen. Deshalb investiert Dr. Schär massiv in Forschung und Entwicklung. So erarbeitet das interne Expertenteam ständig neue und verbesserte Rezepturen. Heute kann Dr. Schär glutenfreie Produkte unterschiedlichster Kategorien anbieten. Von Brot, Mehl- und Backmischungen über Pasta, süße und salzige Snacks, Kekse und Tiefkühlprodukte bis hin zu Frühstückscerealien.

Wissenschaftlicher Dialog – Das Dr. Schär Institute

Um stets am Puls der Zeit zu bleiben, arbeitet Dr. Schär nicht nur mit Ernährungswissenschaftlern, Ärzten und Forschungsinstituten zusammen, sondern auch mit Universitäten, Fachforen und Fachgruppen. Um diesen Dialog mit Wissenschaft und Medizin noch weiter zu intensivieren, wurde 2011 das Dr. Schär Institute gegründet.

Das Dr. Schär Institute ist als Kompetenzzentrum eine wichtige Anlaufstelle für Ernährungsfachkräfte, Allgemeinmediziner und Fachärzte. Es bietet Fachkräften der Ernährung und der Medizin die Möglichkeit, ihr Fachwissen auf den neuesten Stand zu bringen oder den Service verschiedener Beratungstools zu nutzen.

Besonders der wissenschaftliche Dialog ist eine wesentliche Säule des Dr. Schär Institutes. 2010 wurde eine hochkarätige Expertenkomission einberufen, der unter anderem führende Zöliakie-Experten angehören wie Prof. Dr. med. Alessio Fasano von der University of Maryland und Prof. Dr. med. Wolfgang Holtmeier, Chefarzt der Klinik für Gastroenterologie, Diabetologie und Innere Medizin am Krankenhaus Porz am Rhein. Dieses Expertenteam, das das wissenschaftliche Komitee des Dr. Schär Institutes in den Fachgebieten Zöliakie und Glutensensitivität bildet, tritt auf internationalen Konferenzen und Kongressen in Erscheinung.
Professor Fasano - Mitglied des wissenschafltichen Komitees glutenbedingter BeschwerdenProfessor Holtmeier- Mitglied des wissenschafltichen Komitees glutenbedingter BeschwerdenProfessor Sanders - Mitglied des wissenschafltichen Komitees glutenbedingter BeschwerdenDr. M. Schumann - Mitglied des wissenschafltichen Komitees glutenbedingter Beschwerden
 Professor A. Fasano  Professor W. Holtmeier  Professor D. Sanders Dr. M. Schumann
Mitglied des wissenschaftlichen Komitees für Glutensensitivität ist unter anderem Professor Fasano. Er ist Professor für Pädiatrie und Vorsitzender Professor für Physiologie und Medizin an der medizinischen Fakultät der University of Maryland. Professor Dr. med. Wolfgang Holtmeier ist Chefarzt der Klinik für Gastroenterologie, Diabetologie und Innere Medizin am Krankenhaus Porz am Rhein. Er ist Mitglied der wissenschaftlichen Komitees für Zöliakie und für Glutensensitivität. David Sanders ist NHS Consultant Gastroenterologe und Professor für Gastroenterologie am Royal Hallamshire Hospital & the University of Sheffield. Er ist einer der Mitarbeiter des Komitees für Glutensensitivität. Seit 2003 ist Michael Schumann wissenschaftlicher Mitarbeiter der Klinik für Gastroenterologie, Rheumatologie und Infektiologie am Campus Benjamin Franklin der Charité, Berlin. Er arbeitet mit im wissenschaftlichen Komitee für Zöliakie.

Aufklärung – Weil Wissen hilft

Dr. Schär ist intensiv mit allen Zökiakiegesellschaften und Verbänden weltweit im Gespräch, um die öffentliche Aufmerksamkeit für Gluten-Unverträglichkeit zu gewinnen und damit den Bekanntheitsgrad und die Akzeptanz in der Fachwelt und der Bevölkerung zu steigern. Für alle von Gluten-Unverträglichkeit Betroffene bietet das Unternehmen ebenfalls umfangreiche Hilfe und Information, damit sie sich nach der Diagnose im Alltag zurechtfinden. So hilft Dr. Schär, dass das Wissen über Gluten-Unverträglichkeit wächst und den Betroffenen möglichst direkt zugute kommt.